Ring- und Vergleichsversuche


Teil der Anforderungen für das Führen des FGW Konformitätssiegels ist die Teilnahme an zukünftig stattfindenden Ringversuchen der FGW. Diese Versuche dienen der Qualitätssicherung für die Anwendung der FGW-Richtlinien und zur Ermittlung von Graubereichen und Unsicherheiten. Zu diesem Zweck wird das Prüfverfahren oder Teile davon von allen teilnehmenden Prüflaboren auf identische Musterdatensätze bzw. Prüflinge angewendet. Die eingereichten Ergebnisse werden anonymisiert, untereinander verglichen und auf die im Vorfeld festgelegt Erfolgskriterien geprüft. Werden die Erfolgskriterien eingehalten, so gilt die Teilnahme am Ringversuch als bestanden.

Aktuelle Ringversuche bei der FGW:

Fachausschuss Lärm - Thema: Revision 19 der TR1

Der Fachausschuss Lärm plant im Frühjahr 2021 einen Ringversuch zur Revision 19 der TR1. Um auf den Verteiler für den TR1 Ringversuch aufgenommen zu werden, bitte eine Email an info@wind-fgw.de mit Betreff “Ringversuchteilnahme TR1” senden.

Anhand der Auswertung und Diskussion der Ergebnisse soll die Qualität der Norm überprüft werden. Weiterhin können die Ergebnisse als Nachweis für die Qualifikation der teilnehmenden Prüflabore dienen.

 

Wichtiges

 

 

Hier finden Sie die Aufgabenliste und das Anmeldeformular für den Ringversuch TR 1 Rev. 19.

Bitte berücksichtigen folgende Termine:

Anmeldung: 01.03. bis 17.03.2021
Bearbeitungszeit 1: 22.03. bis 23.04.2021
Auswertung und Feedback: 26.04. bis 21.05.2021
Bearbeitungszeit 2: 24.05. bis 18.06.2021

Aufgabenliste und Anmeldeformular

21.07.2021 – Der von der FGW durchgeführte Ringversuch zur Revision 19 der TR 1 „Bestimmung der Schallemissionswerte“

wurde erfolgreich beendet und der Abschlussbericht veröffentlicht.

Abschlussbericht Ringversuch TR 1 Rev. 19

Ergänzungsbericht zur Durchführung des Ringversuchs des FA Lärms 2021 nach FGW-Richtlinie TR1 Rev. 19 – zusätzliche Runde speziell für die Messunsicherheit

Fachausschuss Elektrische Eigenschaften - Thema: FGW TR 3 Revision 24

Beschreibung:

Der Ringversuch dient der Überprüfung der Reproduzierbarkeit von Messungen und Auswertungen der Elektrischen Eigenschaften eine EZE nach FGW TR 3 Revision 24. Als Basis dienen synchrone Messdaten über den gesamten Leistungsbereich der EZE, die von allen teilnehmenden Prüflaboren während einer gemeinsamen Prüfstandsmessung am 16.-17. Mai 2018 aufgenommen wurden. Es werden folgende Punkte getestet:

 

  • Flicker
  • Oberschwingungen
  • Schalthandlungen
  • Unsymmetrie

 

Anhand der Auswertung und Diskussion der Ergebnisse soll die Qualität der Technischen Richtlinie überprüft werden. Weiterhin können die Ergebnisse als Nachweis für die Qualifikation der Teilnehmenden Prüflabore dienen.

Fachausschuss Betriebsdaten & Standortertrag - Thema: TR 10

Ankündigung und Anmeldung FGW Ringversuch TR 10 Rev. 2 in 2022 „Bestimmung der Standortgüte nach Inbetriebnahme“


 


TR 10-Ringversuch gem. Rev. 2 in 2022


Ankündigung:

Die Vorbereitungen für Teil II laufen. Die erste Bearbeitungszeit (Runde 1) wird voraussichtlich im Oktober starten. Die zweite Runde ist für November geplant.

Eine Anmeldung für Teil II wird voraussichtlich ab Oktober 2022 möglich sein.


Teil I zum Ringversuch TR 10 Rev. 2 in 2022 ist abgeschlossen.

Liste der erfolgreich teilnehmenden Firmen von RV 2021 und RV 2022 Teil I. 

Bei Fragen können Sie sich gerne an den FGW e.V. (info@wind-fgw.de) wenden.

Achtung: Änderungen vorbehalten!

 


TR 10-Ringversuch gem. Rev. 2 in 2021


Folgende Firmen haben am Ringversuch 2021 erfolgreich teilgenommen:

Liste der erfolgreich teilnehmenden Firmen am RV TR 10 Rev. 2

Abschlussbericht zur Durchführung des Ringversuchs des Fachausschusses Betriebsdaten und Standortgüte (aktualisiert 02/2022)