Ring- und Vergleichsversuche


Teil der Anforderungen für das Führen des FGW Konformitätssiegels ist die Teilnahme an zukünftig stattfindenden Ringversuchen der FGW. Diese Versuche dienen der Qualitätssicherung für die Anwendung der FGW-Richtlinien und zur Ermittlung von Graubereichen und Unsicherheiten. Zu diesem Zweck wird das Prüfverfahren oder Teile davon von allen teilnehmenden Prüflaboren auf identische Musterdatensätze bzw. Prüflinge angewendet. Die eingereichten Ergebnisse werden anonymisiert, untereinander verglichen und auf die im Vorfeld festgelegt Erfolgskriterien geprüft. Werden die Erfolgskriterien eingehalten, so gilt die Teilnahme am Ringversuch als bestanden.

Aktuelle Ringversuche bei der FGW:

Fachausschuss Lärm - Thema: Revision 19 der TR1

Der Fachausschuss Lärm plant im Frühjahr 2021 einen Ringversuch zur Revision 19 der TR1. Um auf den Verteiler für den TR1 Ringversuch aufgenommen zu werden, bitte eine Email an info@wind-fgw.de mit Betreff “Ringversuchteilnahme TR1” senden.

Anhand der Auswertung und Diskussion der Ergebnisse soll die Qualität der Norm überprüft werden. Weiterhin können die Ergebnisse als Nachweis für die Qualifikation der teilnehmenden Prüflabore dienen.

 

Wichtiges

 

 

Hier finden Sie die Aufgabenliste und das Anmeldeformular für den Ringversuch TR 1 Rev. 19.

Bitte berücksichtigen folgende Termine:

Anmeldung: 01.03. bis 17.03.2021
Bearbeitungszeit 1: 22.03. bis 23.04.2021
Auswertung und Feedback: 26.04. bis 21.05.2021
Bearbeitungszeit 2: 24.05. bis 18.06.2021

Aufgabenliste und Anmeldeformular

21.07.2021 – Der von der FGW durchgeführte Ringversuch zur Revision 19 der TR 1 „Bestimmung der Schallemissionswerte“

wurde erfolgreich beendet und der Abschlussbericht veröffentlicht.

Abschlussbericht Ringversuch TR 1 Rev. 19

Fachausschuss Elektrische Eigenschaften - Thema: FGW TR 3 Revision 24

Beschreibung:

Der Ringversuch dient der Überprüfung der Reproduzierbarkeit von Messungen und Auswertungen der Elektrischen Eigenschaften eine EZE nach FGW TR 3 Revision 24. Als Basis dienen synchrone Messdaten über den gesamten Leistungsbereich der EZE, die von allen teilnehmenden Prüflaboren während einer gemeinsamen Prüfstandsmessung am 16.-17. Mai 2018 aufgenommen wurden. Es werden folgende Punkte getestet:

 

  • Flicker
  • Oberschwingungen
  • Schalthandlungen
  • Unsymmetrie

 

Anhand der Auswertung und Diskussion der Ergebnisse soll die Qualität der Technischen Richtlinie überprüft werden. Weiterhin können die Ergebnisse als Nachweis für die Qualifikation der Teilnehmenden Prüflabore dienen.

Fachausschuss Betriebsdaten & Standortertrag - Thema: TR 10

Ankündigung und Anmeldung FGW Ringversuch TR 10 Rev. 2 in 2022 “Bestimmung der Standortgüte nach Inbetriebnahme”


Ankündigung und Anmeldung FGW Ringversuch TR 10 Rev. 2 in 2022  „Bestimmung der Standortgüte nach Inbetriebnahme“

 

Zur Zulassung von Firmen für „Bestimmung der Standortgüte nach Inbetriebnahme“ nach FGW TR 10 werden regelmäßig Ringversuche durchgeführt. Der Ringversuch 2022 ist in zwei Aufgabenbereiche unterteilt, die beide erfolgreich bestanden werden müssen, um die Zulassung erstmalig zu erhalten oder zu bestätigen. Der erste Teil entspricht inhaltlich den Aufgaben des Ringversuchs aus 2021 und entfällt für alle Firmen, die diesen erfolgreich absolviert haben. Wiederholer und Neueinsteiger bearbeiten beide Teile des Ringversuchs 2022.

 

 

Anmeldung zu Teil I mit Vertraulichkeitserklärung einzureichen bis: 26.01.2022

Start Teil I inkl. Datenbereitstellung: voraussichtlich 31.01.2022

Die Daten und Aufgabenstellung werden online bereitgestellt. Die Zugänge und ein Probedownload werden vor Beginn des Ringversuches an die Angemeldeten verteilt.

Ergebnisabgabe bis spätestens: fünf Wochen später, voraussichtlich 04.03.2022

Die Ergebnisabgabe erfolgt spätestens am oben genannten Termin.

Teilnahmevoraussetzungen: keine

Teilnahmegebühr Ringversuch 2022 Teil I (zzgl. 19 % MwSt.)

FGW-Mitglieder: 2.190,00 €

Externe: 2.900,00 €

 

Nach allgemeingültigen Kriterien wird beurteilt, ob ein eingereichtes Ergebnis unter „Bestanden“ oder „Nicht Bestanden“ fällt. Zusätzlich sind Angaben zur angewendeten Software nötig. Ergebnisse, die auf dem gleichen Auswertetool – z. B. kommerzielle Software – beruhen, müssen zusammengefasst werden, um die Vergleichbarkeit der Ergebnisse zu gewährleisten.

 

Die Ergebnisse werden anonymisiert ausgewertet.

 

Bei zu geringer Teilnehmendenzahl kann es sein, dass der Ringversuch nicht oder nur mit einer erhöhten Teilnahmegebühr stattfinden kann.

 

Anmeldeformular und Informationen zum Teil II des Ringversuch 2022 werden ab etwa März 2022 bereitgestellt.

 

Bei Fragen können Sie sich gerne an den FGW e.V. (info@wind-fgw.de) wenden.

 

Informationsblatt

Anmeldeformular


Achtung:
Änderungen vorbehalten!

 


1. TR 10-Ringversuch gem. Rev. 2 in 2021


Ringversuch zur TR 10 Revision 1 startet zum 01. März 2021. Die Anmeldefrist endet zum 19.02.2021. Bei Interesse bitte eine Email an info@wind-fgw.de mit Betreff “Ringversuchsteilnahme TR10” senden.

    1. Runde: Die Ergebnisabgabe soll bis zum 05.04.2021 erfolgen (verlängert bis 12.04.2021).
    2. Runde: Die Ergebnisabgabe soll bis zum 06.06.2021 erfolgen (verlängert bis 20.06.2021).

Folgende Firmen haben zum 1. Teil des Ringversuches am 20.06.2021 erfolgreich teilgenommen:

Liste der erfolgreich teilnehmenden Firmen am RV TR 10 Rev. 2

    •   Teil 2 ist in Planung; die Durchführung ist für das 1. Halbjahr 2022 vorgesehen.

Abschlussbericht zur Durchführung des Ringversuchs des Fachausschusses Betriebsdaten und Standortgüte