AKKREDITIERTE PRÜFLABORE TR 10


Liste der für die Anwendung der TR 10 akkreditierten Prüflabore

Diese Liste führt Prüflabore nach DIN EN ISO/IEC 17025, die für Prüfungen gemäß der Technischen Richtlinie für Windenergieanlagen, Teil 10 („Bestimmung der Standortgüte nach Inbetriebnahme“) akkreditiert sind.

Neben der Akkreditierung ist eine erfolgreiche Teilnahme an den von der FGW durchgeführten Ringversuchen notwendig.


 

 


EEG 2017 / EEG 2021

Laut EEG 2017 bzw. EEG 2021 muss nach § 36h das Gutachten, nachdem der Gütefaktor berechnet wird, den allgemein anerkannten Regeln der Technik entsprechen. Dabei wird vermutet, dass die allgemein anerkannten Regeln der Technik eingehalten werden, wenn die Technischen Richtlinien der FGW eingehalten und das Gutachten durch eine für die Anwendung der Richtlinie akkreditierte Institution erstellt wurde.

BEDINGUNGEN FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG

Folgende Unterlagen sind in Kopie vom Prüflabor bei der FGW einzureichen:

  • Akkreditierungsurkunde (gemäß DIN EN ISO/IEC 17025)
  • Anlage zur Akkreditierungsurkunde
    (Prüfung im Bereich „Bestimmung der Standortgüte nach Inbetriebnahme“ in Verbindung mit der Technischen Richtlinie für Windenergieanlagen, Teil 10 „Bestimmung der Standortgüte nach Inbetriebnahme“)

 

Hinweis:

Wird die Akkreditierung aktualisiert, so muss die neue Urkunde bei der FGW eingereicht werden.
Gebühr für die Veröffentlichung: 200 Euro pro Jahr zzgl. Mehrwertsteuer (FGW-Mitglieder frei). Zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung.